Angebote zu "Migration" (124 Treffer)

Kategorien

Shops

Foppa, Simon: Kirche und Gemeinschaft in Migration
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kirche und Gemeinschaft in Migration, Titelzusatz: Soziale Unterstützung in christlichen Migrationsgemeinden, Autor: Foppa, Simon, Verlag: EDITIONspi, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 448, Informationen: Paperback, Gewicht: 633 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Foppa, Simon: Kirche und Gemeinschaft in Migration
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kirche und Gemeinschaft in Migration, Titelzusatz: Soziale Unterstützung in christlichen Migrationsgemeinden, Autor: Foppa, Simon, Verlag: EDITIONspi, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 448, Informationen: Paperback, Gewicht: 633 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Emigration zur Überwindung von Armut
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Migration ist kein neues Phänomen. Seit Jahrtausenden sind Menschen auf der Suche nach einem besseren Leben. Ohne Wanderungen gäbe es keine Kulturentwicklung. Ist die Migration heute als das genaue Gegenteil, als Katastrophe zu sehen? Die Auswirkungen auf das Gastland wurden in der Forschung vielfach behandelt. Was aber geschieht in dem Entsendeland? Welche Konsequenzen hat eine starke Emigration auf die Abstammungsgesellschaft? Welche Vorteile ziehen die Menschen aus der Migration? In dieser Arbeit wird die sozioökonomische Problematik des Sendelandes Mexiko am ausgesuchten Beispiel des Dorfes El Mandho im zentralmexikanischen Bundesstaat Hidalgo analysiert. Durch Auswertung qualitativer Interviews mit Frauen verschiedenen Alters aus dem Dorf, soll die Situation der ländlichen Bevölkerung aufgezeigt werden. Dabei werden in erster Linie die Auswirkungen der Migration auf die Familie betrachtet. Anschließend werden das Dorf und die soziale Kohärenz dieser indigenen Gemeinschaft näher beleuchtet. Über den Mikrokosmos des Dorfes wölbt sich ein gesamtstaatliches Problem: Wie können die Transferzahlungen dazu beitragen, eine Eigeninitiative zur ländlichen Entwicklung anzustoßen?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Imaginations and Configurations of Polish Society
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Analysen zum wechselnden Verständnis von Gemeinschaft und Gesellschaft in tausend Jahren polnischer Geschichte.Polen ist ein europäisches Gemeinwesen, das auf eine gut tausendjährige Geschichte zurückblickt, doch variierten Territorium, Herrschaftszusammenhänge und Bevölkerungsstruktur im Laufe der Jahrhunderte stark. Gesellschaftliche Entwicklungen und Differenzierungen lassen sich daher mit Kategorien nationaler Geschichtsschreibung nur unzureichend erfassen.Die Autorinnen und Autoren rücken die staatliche Perspektive bewusst in den Hintergrund und richten den Blick auf wesentlich kleinere politische, soziale oder kulturelle Einheiten. Konzeptioneller Ausgangspunkt ist die Frage nach wechselnden Vorstellungen von Gemeinschaft und Gesellschaft: Nach welchen Kriterien wurde die Zugehörigkeit zur politischen und kulturellen Elite jeweils bestimmt? Welche alternativen oder konkurrierenden Vorstellungen von Gemeinschaft gab es? Wie wirkte sich Migration gesellschaftlich aus? Wie organisierten sich politisch marginale Gruppen? Welche Bedeutung hatten politische Systemwechsel auf der lokalen Ebene?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Imaginations and Configurations of Polish Society
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Analysen zum wechselnden Verständnis von Gemeinschaft und Gesellschaft in tausend Jahren polnischer Geschichte.Polen ist ein europäisches Gemeinwesen, das auf eine gut tausendjährige Geschichte zurückblickt, doch variierten Territorium, Herrschaftszusammenhänge und Bevölkerungsstruktur im Laufe der Jahrhunderte stark. Gesellschaftliche Entwicklungen und Differenzierungen lassen sich daher mit Kategorien nationaler Geschichtsschreibung nur unzureichend erfassen.Die Autorinnen und Autoren rücken die staatliche Perspektive bewusst in den Hintergrund und richten den Blick auf wesentlich kleinere politische, soziale oder kulturelle Einheiten. Konzeptioneller Ausgangspunkt ist die Frage nach wechselnden Vorstellungen von Gemeinschaft und Gesellschaft: Nach welchen Kriterien wurde die Zugehörigkeit zur politischen und kulturellen Elite jeweils bestimmt? Welche alternativen oder konkurrierenden Vorstellungen von Gemeinschaft gab es? Wie wirkte sich Migration gesellschaftlich aus? Wie organisierten sich politisch marginale Gruppen? Welche Bedeutung hatten politische Systemwechsel auf der lokalen Ebene?

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Zuhause unter Freunden
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Miteinander Leben im Sinn der Bibel. - Die gesellschaftliche Debatte um Migration und Integration ist nicht nur ein Thema unserer Gegenwart, sondern auch ein Grundthema der Bibel: Die in ihr niedergeschriebenen Erfahrungen des Volkes Israel zeigen immer wieder, wie sehr Fremdsein und Neubeginn bewältigt und reflektiert werden mussten, um für alle Beteiligten bzw. Betroffenen Wege zu einem Leben in Gemeinschaft aufzuzeigen. Die Parallelen zu unserer heutigen Situation sind erstaunlich. Impulse für die Gegenwart stehen am Ende der Auseinandersetzung mit den biblischen Texten.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Emigration zur Überwindung von Armut
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Migration ist kein neues Phänomen. Seit Jahrtausenden sind Menschen auf der Suche nach einem besseren Leben. Ohne Wanderungen gäbe es keine Kulturentwicklung. Ist die Migration heute als das genaue Gegenteil, als Katastrophe zu sehen? Die Auswirkungen auf das Gastland wurden in der Forschung vielfach behandelt. Was aber geschieht in dem Entsendeland? Welche Konsequenzen hat eine starke Emigration auf die Abstammungsgesellschaft? Welche Vorteile ziehen die Menschen aus der Migration? In dieser Arbeit wird die sozioökonomische Problematik des Sendelandes Mexiko am ausgesuchten Beispiel des Dorfes El Mandho im zentralmexikanischen Bundesstaat Hidalgo analysiert. Durch Auswertung qualitativer Interviews mit Frauen verschiedenen Alters aus dem Dorf, soll die Situation der ländlichen Bevölkerung aufgezeigt werden. Dabei werden in erster Linie die Auswirkungen der Migration auf die Familie betrachtet. Anschließend werden das Dorf und die soziale Kohärenz dieser indigenen Gemeinschaft näher beleuchtet. Über den Mikrokosmos des Dorfes wölbt sich ein gesamtstaatliches Problem: Wie können die Transferzahlungen dazu beitragen, eine Eigeninitiative zur ländlichen Entwicklung anzustoßen?

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Strukturen transnationaler sozialer Unterstützung
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Transnationalitätsforschung zeigt, dass grenzüberschreitende Bezüge im Kontext von Migration alltäglich sind. Dies stellt Konzeptionen der sozialen Unterstützungsforschung von Gemeinschaft als territorial eng umgrenzte Einheiten in Frage. Auf der Basis einer Online-Befragung mit deutschen MigrantInnen in Großbritannien zeigt die netzwerkanalytische Studie, dass soziale Unterstützung nicht nur durch das räumlich unmittelbare Umfeld geleistet wird. Persönliche Beziehungsgeflechte vermitteln transnational Rückhalt, Beistand und Versorgung, ebenso wie sie auch Konflikte bergen können. Andreas Herz differenziert personal communities in ihrer transnationalen Struktur(ierung) und analysiert, wie sie über relationale und strukturelle Merkmale soziale Unterstützung herstellen. Entgegen gängiger Konzeptionen sind vielmehr Beziehungsaspekte und weniger strukturelle Aspekte von personal communities als Konstituenten alltäglicher Hilfen im Kontext von Migration zu betrachten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Handel, Nation und Religion
83,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Bedeutung besaßen Herkunft und Religion eines frühneuzeitlichen Kaufmanns für seinen Handel? Worin unterschied sich die Tätigkeit eines Hansekaufmanns von der eines iberischen oder niederländischen Kaufmanns? Um diese Fragen zu beantworten, vergleicht Jorun Poettering die drei wichtigsten Kaufmannsgruppen, die im 17. Jahrhundert am Handel zwischen Hamburg und Portugal beteiligt waren: die Hamburger, Portugiesen und Niederländer. Sie untersucht die wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen von Migration und Fernhandel, betrachtet die geografische und soziale Mobilität der Kaufleute und vergleicht ihre Umsätze, Vermögen und Warenspezialisierungen. Sie beleuchtet ihre Integration in verschiedene Organisationen und die Bedeutung von Familie und religiöser Gemeinschaft für ihren Handel. Die Autorin liefert damit neue Erkenntnisse zur Geschichte von Migration und interkultureller Begegnung im Zuge der frühmodernen Globalisierung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot