Angebote zu "Internet" (240 Treffer)

Kategorien

Shops

Ferdinand Tönnies Konzeption der Gemeinschaft u...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Universität Trier (Allgemeine Soziologie), Veranstaltung: Proseminar: Klassiker der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract:Der Titel dieser Arbeit lautet "Community [k 'mju:n ti] Gemeinschaft, Gemeinde - Ferdinand Tönnies Konzeption der Gemeinschaft und ihre Konstruktion in die Gegenwart am Beispiel von Internet-Communitys". Ziel dieser Arbeit ist die Idee der Gemeinschaft, wie der Soziologe Ferdinand Tönnies sie konzipierte, aufzugreifen und zu prüfen, ob dieser "alte" Begriff der Gemeinschaft noch heute aktuell und anwendbar ist. Seine Definition soll auf Internet-Communitys angewendet werden. Die zentrale Frage, die es also zu beantworten gilt, lautet: Kann man (Internet-) "Community" nach Ferdinand Tönnies mit "Gemeinschaft" übersetzen?Diese Fragestellung ist nicht nur medienwissenschaftlich relevant, sondern beinhaltet auch Entscheidendes für die Soziologie: Soziologie versucht "soziales Wesen" und "Gemeinschaft" zu definieren. Es gibt heute durch das Internet zahlreiche Möglichkeiten, mit anderen Menschen in Interaktion zu treten. "Da sich Menschen als soziale und kommunikative Wesen auf diesem Weg unkompliziert und mit globalem Zugriff vernetzen können, wächst die Attraktivität dieser Websites seit ihrem Start ungebremst." So stellt auch die Community eine dieser Möglichkeiten dar, die Menschen nutzen, um miteinander in Kontakt zu treten. Fraglich ist nun, ob man ein Konstrukt wie die Internet-Community in diesen Gemeinschaftsbegriff einbeziehen kann, weil sie ganz anderen Voraussetzungen unterliegt, die in der folgenden Arbeit aufgeschlüsselt werden.Zur Vorgehensweise: Zunächst soll Tönnies' Begriff der Gemeinschaft beleuchtet werden, damit definiert ist, unter welchen Bedingungen der Gemeinschaftsbegriff der Community untersucht werden soll. Dann wird das Phänomen Internet-Community definiert und erklärt und dabei wird auch darauf eingegangen, wer Zugang zu diesen Foren hat und welche Chancen und Gefahren sie im Vergleich zur Freundschaft in sich bergen. In Bezugnahme auf Ferdinand Tönnies wird dann gezeigt, welche Beziehung zwischen dem Gemeinschaftsbegriff und den so genannten Communitys besteht. Zum Abschluss wird noch ein Ausblick darauf gegeben, in welcher Relation Freundschaft und Communitys in Zukunft zueinander stehen könnten.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Ferdinand Tönnies Konzeption der Gemeinschaft u...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Universität Trier (Allgemeine Soziologie), Veranstaltung: Proseminar: Klassiker der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract:Der Titel dieser Arbeit lautet "Community [k 'mju:n ti] Gemeinschaft, Gemeinde - Ferdinand Tönnies Konzeption der Gemeinschaft und ihre Konstruktion in die Gegenwart am Beispiel von Internet-Communitys". Ziel dieser Arbeit ist die Idee der Gemeinschaft, wie der Soziologe Ferdinand Tönnies sie konzipierte, aufzugreifen und zu prüfen, ob dieser "alte" Begriff der Gemeinschaft noch heute aktuell und anwendbar ist. Seine Definition soll auf Internet-Communitys angewendet werden. Die zentrale Frage, die es also zu beantworten gilt, lautet: Kann man (Internet-) "Community" nach Ferdinand Tönnies mit "Gemeinschaft" übersetzen?Diese Fragestellung ist nicht nur medienwissenschaftlich relevant, sondern beinhaltet auch Entscheidendes für die Soziologie: Soziologie versucht "soziales Wesen" und "Gemeinschaft" zu definieren. Es gibt heute durch das Internet zahlreiche Möglichkeiten, mit anderen Menschen in Interaktion zu treten. "Da sich Menschen als soziale und kommunikative Wesen auf diesem Weg unkompliziert und mit globalem Zugriff vernetzen können, wächst die Attraktivität dieser Websites seit ihrem Start ungebremst." So stellt auch die Community eine dieser Möglichkeiten dar, die Menschen nutzen, um miteinander in Kontakt zu treten. Fraglich ist nun, ob man ein Konstrukt wie die Internet-Community in diesen Gemeinschaftsbegriff einbeziehen kann, weil sie ganz anderen Voraussetzungen unterliegt, die in der folgenden Arbeit aufgeschlüsselt werden.Zur Vorgehensweise: Zunächst soll Tönnies' Begriff der Gemeinschaft beleuchtet werden, damit definiert ist, unter welchen Bedingungen der Gemeinschaftsbegriff der Community untersucht werden soll. Dann wird das Phänomen Internet-Community definiert und erklärt und dabei wird auch darauf eingegangen, wer Zugang zu diesen Foren hat und welche Chancen und Gefahren sie im Vergleich zur Freundschaft in sich bergen. In Bezugnahme auf Ferdinand Tönnies wird dann gezeigt, welche Beziehung zwischen dem Gemeinschaftsbegriff und den so genannten Communitys besteht. Zum Abschluss wird noch ein Ausblick darauf gegeben, in welcher Relation Freundschaft und Communitys in Zukunft zueinander stehen könnten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Internet - Bildung - Gemeinschaft
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Informationstechnologien, insbesondere das Internet, gewinnen eine immer größere Bedeutung für die Lebens- und Arbeitswelt von Menschen. Ob es um Lernen und Spielen oder ob es darum geht, soziale Beziehungen einzugehen und aufrecht zu erhalten, die neuen Medien bilden dabei einen integralen Bestandteil. Der Band bilanziert exemplarisch einige dieser Bereiche und fragt danach, wie sich unser Leben infolge der immer stärker werdenden Präsenz des Internet verändern wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Internet - Bildung - Gemeinschaft
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Informationstechnologien, insbesondere das Internet, gewinnen eine immer größere Bedeutung für die Lebens- und Arbeitswelt von Menschen. Ob es um Lernen und Spielen oder ob es darum geht, soziale Beziehungen einzugehen und aufrecht zu erhalten, die neuen Medien bilden dabei einen integralen Bestandteil. Der Band bilanziert exemplarisch einige dieser Bereiche und fragt danach, wie sich unser Leben infolge der immer stärker werdenden Präsenz des Internet verändern wird.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Virtuelle Gemeinschaften
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet ist Medium und zugleich neuer Raumfür die Gesellschaft, die geprägt ist durch die Aufhebung vonRaum und Zeit in der späten Moderne. ComputervermittelteKommunikation scheint die Handlungsmöglichkeiten der Individueneinzuschränken und daher gilt die soziale Interaktion imInternet oft als ungleichwertig. Der Begriff der Gemeinschaft und dasInternet scheinen zunächst nicht miteinander vereinbar.Gemeinschaft gilt als ursprüngliche Form des Zusammenlebens die eng aneinen konkreten Ort gebunden ist-Gemeinschaft ist sozialePraxis. Gemeinschaft ist aber auch symbolische Struktur die Identitätsstiftend wirkt. Das Internet ist jedochTeil der gesellschaftlichen Realität geworden und die Menschenverbinden, es in immer stärkerer Weise mit ihrem Alltag. Virtuelle Gemeinschaften und virtuellen Welten bilden sichheraus, die neue Formen der Vergesellschaftung erlauben. Diese neuenFormen der virtuellen Gemeinschaft, sind bislang kaum erforscht.Sie lassen sich jedoch als soziale Netzwerke beschreiben. VirtuelleGemeinschaften, so zeigt sich, besitzen eine eigene Qualität/Realität und können ihren Mitgliedern helfen soziales Kapital zu erwerben.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Virtuelle Gemeinschaften
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet ist Medium und zugleich neuer Raumfür die Gesellschaft, die geprägt ist durch die Aufhebung vonRaum und Zeit in der späten Moderne. ComputervermittelteKommunikation scheint die Handlungsmöglichkeiten der Individueneinzuschränken und daher gilt die soziale Interaktion imInternet oft als ungleichwertig. Der Begriff der Gemeinschaft und dasInternet scheinen zunächst nicht miteinander vereinbar.Gemeinschaft gilt als ursprüngliche Form des Zusammenlebens die eng aneinen konkreten Ort gebunden ist-Gemeinschaft ist sozialePraxis. Gemeinschaft ist aber auch symbolische Struktur die Identitätsstiftend wirkt. Das Internet ist jedochTeil der gesellschaftlichen Realität geworden und die Menschenverbinden, es in immer stärkerer Weise mit ihrem Alltag. Virtuelle Gemeinschaften und virtuellen Welten bilden sichheraus, die neue Formen der Vergesellschaftung erlauben. Diese neuenFormen der virtuellen Gemeinschaft, sind bislang kaum erforscht.Sie lassen sich jedoch als soziale Netzwerke beschreiben. VirtuelleGemeinschaften, so zeigt sich, besitzen eine eigene Qualität/Realität und können ihren Mitgliedern helfen soziales Kapital zu erwerben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Hexentanzplätze im World Wide Web
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Individuelle Kommunikationsangebote, wie z.B. Internet-Communities, ermöglichen es Usern, selbst zum Konstrukteur eigener kommunikativer Inhalte im World Wide Web zu werden. In dieser Arbeit wird beispielhaft an der magischen Internet-Gemeinschaft "www.magie-com.de" dargestellt, dass es sich bei Internet-Communities um ein soziales System handelt, deren Mitglieder aktiv kognitive Wirklichkeit(en) konstruieren. Die meisten Mitglieder dieser Community bezeichnen sich als Hexen, aber auch Angehörige anderer magischer Richtungen, wie z. B. Magier, Schamanen und Druiden, treffen sich dort. Die dieser Arbeit zugrunde liegende Untersuchung beinhaltet zum einen eine Befragung von einhundertsechsunddreißig Mitgliedern, welche dazu dient, das soziale System Internet-Community besser zu verstehen und auch Aufschluss über das Konstrukt "der Hexe" bei "www.magie-com.de" zu geben. Zum anderen beinhaltet die Untersuchung auch noch eine Inhaltsanalyse der Netzseiten dieser Community (Stand 2004), welche die zwischenmenschlichen Kontakte der Mitglieder innerhalb der Internet-Gemeinschaft untersucht und Aufschluss über die vorherrschenden Wirklichkeitskonstrukte innerhalb der Community gibt.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Hexentanzplätze im World Wide Web
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Individuelle Kommunikationsangebote, wie z.B. Internet-Communities, ermöglichen es Usern, selbst zum Konstrukteur eigener kommunikativer Inhalte im World Wide Web zu werden. In dieser Arbeit wird beispielhaft an der magischen Internet-Gemeinschaft "www.magie-com.de" dargestellt, dass es sich bei Internet-Communities um ein soziales System handelt, deren Mitglieder aktiv kognitive Wirklichkeit(en) konstruieren. Die meisten Mitglieder dieser Community bezeichnen sich als Hexen, aber auch Angehörige anderer magischer Richtungen, wie z. B. Magier, Schamanen und Druiden, treffen sich dort. Die dieser Arbeit zugrunde liegende Untersuchung beinhaltet zum einen eine Befragung von einhundertsechsunddreißig Mitgliedern, welche dazu dient, das soziale System Internet-Community besser zu verstehen und auch Aufschluss über das Konstrukt "der Hexe" bei "www.magie-com.de" zu geben. Zum anderen beinhaltet die Untersuchung auch noch eine Inhaltsanalyse der Netzseiten dieser Community (Stand 2004), welche die zwischenmenschlichen Kontakte der Mitglieder innerhalb der Internet-Gemeinschaft untersucht und Aufschluss über die vorherrschenden Wirklichkeitskonstrukte innerhalb der Community gibt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
The Last Sect - Van Helsing 2 (VoD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Gemeinschaft attraktiver weiblicher Vampire nutzt einen äußerlich unauffälligen Internet-Dating-Service für Menschen der besseren Gesellschaft als Blutbank und Kontaktservice. Allein fehlt...

Anbieter: Video Buster
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot