Angebote zu "Ebook" (322 Treffer)

Kategorien

Shops

Tod an heiliger Stätte (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In St. Anselm, einem elitären Priester-seminar an der sturmzerfressenen Küste East Anglias, säen rätselhafte Todesfälle Misstrauen und Angst. Das bisher so wohl geordenete Leben in der der einsamen viktorianischen Klosteranlage gerät aus dem Gleich-gewicht. Commander Dalgliesh von Scotland Yard, zur diskreten Ermittlung angereist, wird schon in der ersten Nacht mit einem grässlichen Mord konfrontiert. Jetzt ist klar: Die frommen Zielen gewidmete Gemeinschaft beherbergt einen Menschen, der Böses will - und tut. Tod an heiliger Stätte von P. D. James: im eBook erhältlich!

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Tod an heiliger Stätte (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In St. Anselm, einem elitären Priester-seminar an der sturmzerfressenen Küste East Anglias, säen rätselhafte Todesfälle Misstrauen und Angst. Das bisher so wohl geordenete Leben in der der einsamen viktorianischen Klosteranlage gerät aus dem Gleich-gewicht. Commander Dalgliesh von Scotland Yard, zur diskreten Ermittlung angereist, wird schon in der ersten Nacht mit einem grässlichen Mord konfrontiert. Jetzt ist klar: Die frommen Zielen gewidmete Gemeinschaft beherbergt einen Menschen, der Böses will - und tut. Tod an heiliger Stätte von P. D. James: im eBook erhältlich!

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Gemeinschaft und Gesellschaft (eBook, PDF)
7,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Qlud; ein befcheibener Schriftfteller barf wohl auf fich anwenben, was ein fehr großer von feinen wiffenfchaftlichen sbemühungen als Siebgigjähriger fchrieb: „wie wir alfo hier mit (ernft arbeiten, nicht um unferer felbft, fonbern um einer würbigen Sache willen, fo verlangen wir, inbem wir bie ßemühungen anberer anerkennen, auch anerkannt an fein; wir fehnen uns nach gülfe, Seilnahme, i'yörbernis (soeth e. »3wei günftige Qiesenfionem in »%ilbung unb umbilbung organifcher qtaturem unb, wenn er im ‚»2iückblick« bann fagt: „sn fo guten Sagen, bie ich bankhar genieße, erinnert man fich kaum jener befchränkten Seit, wo einem ernften treuen Seftreben niemanb au ijülfe kam, fo barf auch bies ber (evigone fich füglich au eigen machen.

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Gemeinschaft und Gesellschaft (eBook, PDF)
7,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Qlud; ein befcheibener Schriftfteller barf wohl auf fich anwenben, was ein fehr großer von feinen wiffenfchaftlichen sbemühungen als Siebgigjähriger fchrieb: „wie wir alfo hier mit (ernft arbeiten, nicht um unferer felbft, fonbern um einer würbigen Sache willen, fo verlangen wir, inbem wir bie ßemühungen anberer anerkennen, auch anerkannt an fein; wir fehnen uns nach gülfe, Seilnahme, i'yörbernis (soeth e. »3wei günftige Qiesenfionem in »%ilbung unb umbilbung organifcher qtaturem unb, wenn er im ‚»2iückblick« bann fagt: „sn fo guten Sagen, bie ich bankhar genieße, erinnert man fich kaum jener befchränkten Seit, wo einem ernften treuen Seftreben niemanb au ijülfe kam, fo barf auch bies ber (evigone fich füglich au eigen machen.

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Politik als Beruf (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Weber: Politik als Beruf Erstmals als eBook - Voll verlinkt, mit Anmerkungen und Fußnoten Max Webers berühmter Aufsatz, >Politik als Beruf< ist zu einem unverzichtbaren Klassiker der Politikwissenschaft geworden. Weber gibt hier eine zentralen Definition des Staates: Dieser sei eine Gemeinschaft, welche innerhalb eines bestimmten Gebietes das Monopol legitimer physischer Gewalt in Anspruch nimmt. Damit dies funktionieren kann, müssen sich die >beherrschten Menschen< dieser definierten Autorität fügen. Manager dieses Systems sind die Politiker, für die Weber drei Grundanforderungen benennt: Leidenschaft, Verantwortung und Augenmaß. Die größte Schwäche eines Politikers sei hingegen die Eitelkeit, die ihn unsachlich und verantwortungslos mache. - In einer Zeit, in der bedeutende Staaten von höchst selbstbezogenen und eitlen Personen angeführt werden, ist Webers Text aktueller denn je.

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Politik als Beruf (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Weber: Politik als Beruf Erstmals als eBook - Voll verlinkt, mit Anmerkungen und Fußnoten Max Webers berühmter Aufsatz, >Politik als Beruf< ist zu einem unverzichtbaren Klassiker der Politikwissenschaft geworden. Weber gibt hier eine zentralen Definition des Staates: Dieser sei eine Gemeinschaft, welche innerhalb eines bestimmten Gebietes das Monopol legitimer physischer Gewalt in Anspruch nimmt. Damit dies funktionieren kann, müssen sich die >beherrschten Menschen< dieser definierten Autorität fügen. Manager dieses Systems sind die Politiker, für die Weber drei Grundanforderungen benennt: Leidenschaft, Verantwortung und Augenmaß. Die größte Schwäche eines Politikers sei hingegen die Eitelkeit, die ihn unsachlich und verantwortungslos mache. - In einer Zeit, in der bedeutende Staaten von höchst selbstbezogenen und eitlen Personen angeführt werden, ist Webers Text aktueller denn je.

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Das Verhältnis von Gemeinschaft und Mitgliedsta...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verhältnis von Gemeinschaft und Mitgliedstaaten in der Finanzverfassung der Europäischen Gemeinschaft unter Berücksichtigung der Kompetenz der Gemeinschaftsorgane. ab 3.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Die Ausbeutung der sorgenden Gemeinschaft (eBoo...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was geht in der deutschen Altenpflege vor sich, wenn Angehörige Sondennahrung verabreichen, Langzeitarbeitslose als "Betreuungsassistenten" bettlägerige Patienten waschen und eine bulgarische Schneiderin als "Haushaltshilfe " monatelang mit einer demenzkranken Pflegebedürftigen das Bett teilt? Die Altenpflege steckt in einer Krise und die Stärkung informeller Laienpflege stellt eine für das deutsche Pflegeregime typische sozialpolitische Lösungsstrategie dar. Das Buch zeigt, dass es sich dabei um eine strukturelle und kaskadenförmige Ausbeutungsdynamik handelt, bei welcher pflegende Angehörige, freiwillig Engagierte, Arbeitslose und Migrantinnen zu Ausfallbürgen eines sozialstaatlichen Umbaus im Kontext einer Krise sozialer Reproduktion avancieren. Tine Haubner erhielt für diese Arbeit den Dissertationspreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und den Dissertationspreis der Sektion Arbeits- und Industriesoziologie.

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Die Ausbeutung der sorgenden Gemeinschaft (eBoo...
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was geht in der deutschen Altenpflege vor sich, wenn Angehörige Sondennahrung verabreichen, Langzeitarbeitslose als "Betreuungsassistenten" bettlägerige Patienten waschen und eine bulgarische Schneiderin als "Haushaltshilfe " monatelang mit einer demenzkranken Pflegebedürftigen das Bett teilt? Die Altenpflege steckt in einer Krise und die Stärkung informeller Laienpflege stellt eine für das deutsche Pflegeregime typische sozialpolitische Lösungsstrategie dar. Das Buch zeigt, dass es sich dabei um eine strukturelle und kaskadenförmige Ausbeutungsdynamik handelt, bei welcher pflegende Angehörige, freiwillig Engagierte, Arbeitslose und Migrantinnen zu Ausfallbürgen eines sozialstaatlichen Umbaus im Kontext einer Krise sozialer Reproduktion avancieren. Tine Haubner erhielt für diese Arbeit den Dissertationspreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und den Dissertationspreis der Sektion Arbeits- und Industriesoziologie.

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot